Datenrettung / Datarecovery

Wir bieten Privatpersonen, Firmen und Behörden die Datenrettung aus defekten Festplatten, SSD, USB-Sticks, Server und NAS Speicher mit Raid Volume, Speicherkarten sowie Smartphones an.

Auch nach unbeabsichtigter Formatierung, Löschung und anderen Defekten wie der Mechanik (Lese-/Schreibköpfe, Spindel, Motor.) und der Elektronik (PCB, FW), sowie einem Virusbefall oder bei Verlust ein oder mehrerer Partitionen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

Mögliche Gründe für Datenverlust

  • Defekt der Festplatte nach einem Kurzschluss oder Überspannung
  • Fehler in der Festplatten PCB Elektronik oder Firmware
  • Defekten Schreib- Leseköpfen nach einem Headcrash 
  • Defekter Spindel-Motor oder defekte Mechanik
  • Schwache oder schmutzige Lese-/ Schreibköpfe durch Verschleiß
  • Physikalisch beschädigte Festplatten z.B. nach Sturz oder Schlag
  • RAID Ausfall durch defekten Raid Controller oder defekter Festplatte im Verbund
  • Versehentlich formatierte oder gelöschte Festplatte
  • Versehentlich gelöschte Partitionen oder Daten
  • Software- / Hardwarefehler im Gehäuse 
  • Schäden verursacht durch Viren / Trojaner
  • NAS Server Ausfall des Systems oder der Raid Controller
  • Und vielen anderen Fällen…

Kontaktieren Sie uns einfach per Kontaktformular, E-Mail oder auch telefonisch unter 07303-904 904 falls Sie Fragen haben.

Bundesweite Datenrettung

Einfach vorbeikommen oder zusenden

Bei uns können Sie die defekten Datenträger gerne auch ohne Termin und Voranmeldung in unserem Ladengeschäft abgeben. Falls Sie weiter weg wohnen nutzen Sie bitte unseren deutschlandweiten DHL Paketschein Service, und senden Sie uns den oder die Datenträger einfach kostenfrei zu. Innerhalb ein bis zwei Werktagen führen wir eine Analyse durch und benachrichtigen Sie über die weiteren Schritte und den zu erwartenden Kosten. Bei zeitkritischen Aufträgen können wir die Analyse nach Rücksprache in wenigen Stunden durchführen.Sie entscheiden nach der Analyse und Mitteilung der zu erwarten Kosten ob wir mit der Datenrettung fortfahren dürfen.

Datenrettung - Unser Service

  • Wir rekonstruieren Daten von Datenträgern wie HDD, RAID, SSD, Flash und Monolith Speichern
  • Raid Expertise – Raid Volume im System oder in NAS Servern
  • Reinraumlabor Arbeiten bei physikalischen Beschädigungen der Festplatten 
  • Datenrettung von virtuellen Festplatten, virtuellen Maschinen und Dateisystemen (vmWare u.A.)
  • Vorteile durch jahrelange Erfahrung im Bereich der Datenrettung
  • Günstige Datenrettungspreise - wir nennen direkt nach der Analyse die zu erwartenden Kosten
  • Dateisysteme wie FAT, NTFS , Ext2/3, HFS, HFS+, ReFS, UFS , SHR und Andere
  • Kein Risiko - Keine Kosten für erfolgten Aufwand falls keine Datenrettung möglich ist

Festplatte defekt - Schadensarten

Festplatte startet und dreht nicht

Ihre Festplatte startet nicht mehr und Sie hören kein Hochdrehen? Die Ursache können Defekte am Motor oder aber auch an der Elektronik sowie in der Mechanik sein. Mögliche Ursachen: Überspannung, Kurzschluss oder elektrostatische Entladungen (ESD) vom Körper auf die Festplattenelektronik. Eine Analyse hilft genaue Aussagen zu treffen.

Festplatte wird nicht mehr erkannt

Das System gibt einen Ton aus beim Anschließen aber die Festplatte wird nicht angezeigt? Die Ursache kann hierbei logisch oder auch physikalisch sein. Wird auch kein Ton ausgegeben nachdem die Festplatte angeschlossen wird, liegt in der Regel der Fehler in der Elektronik. Selbstversuche mit Tausch der PCB Elektronik einer anderen Festplatte bringen keinen Erfolg, da überwiegend die Firmware der alten PCB Elektronik benötigt wird. Das einfache Tauschen der PCB Elektronik kann physikalische Schäden verursachen. Bitte nicht unnötig Geld für Festplatten Elektronik ausgeben oder die alte PCB verlieren. Eine genaue Analyse gibt Aufschluss über den genauen Defekt.

Festplatte piept oder summt

Die Festplatte piepst in regelmäßigen Abständen? Mögliche Gründe sind ein Headcrash, Headstuck oder auch ein Schaden am Motor sowie an der Firmware. Die Analyse gibt Aufschluss über das Fehlerbild und den Schaden.

Bitte keine Selbstversuche durchführen, oder aus Neugier die Festplatte aufschrauben. Oft ist der Schaden danach größer und gefährdet die erfolgreiche Datenrettung.

Festplatte klackert / klickt

Die Festplatte klackert deutlich? Ein Klicken und Klackern der Festplatte deutet in der Regel auf schwere physikalische Schäden der Lese-/ Schreibköpfe oder der Scheiben hin. Eine professionelle Analyse muss erfolgen. Häufig müssen die Lese-/Schreibköpfe getauscht werden um die Daten zu extrahieren.

Festplatte heruntergefallen

Die Festplatte ist heruntergefallen oder hat einen Schlag abbekommen? Es kann oft zu einem Headcrash kommen weshalb auf keinen Fall die Festplatte erneut angeschlossen werden sollte. Das weitere Anschließen und Selbstversuche können die Festplatte und die Daten zerstören. Der Lese-/Schreibkopf kann auf den Schieben schleifen und Daten unwiederbringlich zerstören. Auf keinen Fall Festplatte einschalten oder anschließen. Es muss eine Analyse durchgeführt werden um den Zustand zu beurteilen.

Festplatte macht kratzende oder schleifende Geräusche

Die Festplatte macht schleifende oder kratzende Geräusche? Bitte sofort Festplatte vom Strom trennen und ausschalten. Schleifen oder Kratzen sind überwiegend Geräusche bei den die Lese-/Schreibköpfe mit den Scheiben der Festplatte in Berührung gekommen sind. Auf keinen Fall Festplatte einschalten oder anschließen.

Bitte beachten Sie

  • Die Hardware oder das Gerät nicht mehr einschalten und nicht anschließen
  • Die Festplatte nicht öffnen und keine Selbstversuche unternehmen
  • Den Datenträger keinesfalls weiterhin mit Daten beschreiben
  • Ruhe bewahren - Kontaktieren Sie uns bei Fragen

Kostenfreie Analyse von Datenträgern

Der erste Schritt für die Datenrettung ist eine Analyse des defekten Datenträgers. In diesem Arbeitsschritt untersuchen wir den Datenträger auf Beschädigungen und schätzen die Kosten für Aufwand und Teile ab. Daraufhin erstellen wir Ihnen ein Angebot mit den zu erwartenden Kosten für die Datenrettung.

Die gängige Variante der Analyse bei Festplatten „Standard“ ist kostenfrei für ungeöffnete Festplatten und dauert in der Regel zwei bis drei Werktage. „Express“ Analysen für Firmen und Behörden, die wir am gleichen Tag nach Erhalt der Festplatte durchführen, bieten wir nach Rücksprache ebenfalls an.

Transparenz

Transparenz ist uns sehr wichtig – Viele Kunden fragen vorab nach Preisen die etwa laut Fehlerbeschreibung zutreffen könnten. Im Folgenden nennen wir ihnen die Preisspannen, welche unser jahrelanger Erfahrung nach, überwiegend für eine Datenrettung zutreffen:

Festplatten

Kosten für Analyse / Kostenvoranschlag

Standard Analyse: Kostenlos

Preisrahmen Datenrettung:

Logischer Defekt: ca. 150.- bis 450.- EUR

Elektronik Defekt PCB / FW: ca. 250.- bis 650.- EUR

Physikalischer Defekt: ca. 500.- bis 1000.- EUR

SSD / Solid-State-Drive

Kosten für Analyse / Kostenvoranschlag

Standard Analyse: Kostenlos

Preisrahmen Datenrettung:

Logischer Defekt: ca. 150.- bis 500.- EUR

Elektronik Defekt PCB / FW: ca. 350.- bis 1250.- EUR

Physikalischer Defekt: ca. 500.- bis 1000.- EUR

RAID / NAS

Kosten für Analyse / Kostenvoranschlag

Standard Analyse: 250.- EUR

Preisrahmen Datenrettung:

Physikalischer Defekt: ca. 600.- bis 1200.- EUR 

Logischer / Elektronischer Defekt: ca. 400.- bis 800.- EUR 

Raid Rekonstruktion: Rücksprache nach der Analyse

USB Stick

Kosten für Analyse / Kostenvoranschlag

Standard Analyse: Kostenlos

Preisrahmen Datenrettung:

Logischer Defekt: ca. 100.- bis 300.- EUR

Elektronik Defekt PCB / FW: ca. 250.- bis 550.- EUR

Controller / Speicher Defekt: ca. 500. bis 1500.- EUR

Physikalischer Schaden: ca. 200.- bis 600.- EUR

Bei Monolithen: 500.- bis 1500.- EUR

Speicherkarten

Kosten für Analyse / Kostenvoranschlag

Standard Analyse: Kostenlos

Preisrahmen Datenrettung:

Für Flash Speicher:

Logischer Defekt: ca. 100.- bis 300.- EUR

Elektronik Defekt PCB / FW: ca. 250.- bis 550.- EUR

Physikalischer Schaden: ca. 200.- bis 600.- EUR

Bei Monolithen: 500.- bis 1500.- EUR

Smartphone und Tablet

Kosten für Analyse / Kostenvoranschlag

Standard Analyse: 50.- EUR

Preisrahmen Datenrettung:

Logischer Defekt: ca. 100.- bis 300.- EUR

Elektronik / Logic Board Defekt: ca. 250.- bis 1000.- EUR

Mechanischer Schaden: ca. 200.- bis 600.- EUR

* Alle Preisangaben verstehen sich inkl. 16% MwSt.

Weitere Informationen

Wir benötigen eine Festplatte für die Datenkopie nach der Datenrettung. Diese können Sie bei uns erwerben (z.B. 1TB USB Festplatte für 49.- EUR inkl. 16% MwSt). Sie können auch eigene Datenträger mitbringen, beziehungsweise falls Sie Versand bevorzugen, dem Paket beilegen.

  • Die Teilekosten sind bei uns in den Preisrahmen bereits mit eingerechnet.
  • Die Rücksendekosten nach Fertigstellung des Auftrages betragen 9,50 EUR
  • Alle Preisangaben beinhalten bereits 16% Mehrwertsteuer
  • Keine versteckten Kosten - wir halten uns an die nach der Analyse angegebenen Preisrahmen
  • Kostenfreie Analyse [gilt nur für ungeöffnete Festplatten, für geöffnete Festplatten bitte anfragen]
  • Ihre Daten werden streng vertraulich und diskret behandelt

Ablauf bei der Datenrettung

1. Kontaktaufnahme

Kunden aus unserer Region - Bring-In-Service:

Bitte bringen Sie uns ihren Datenträger (oder das System komplett) ohne Termin zu den Öffnungszeiten vorbei. Im Radius von 35 km um Illertissen holen wir den Datenträger kostenlos [bei Handicap] persönlich bei ihnen ab.

Kunden bundesweit - Versand-Service:

Deutschlandweit können Kunden unseren kostenfreien Paketschein Service nutzen und defekte Datenträger kostenfrei einsenden. Bitte beachten Sie, dass bei der Zusendung von Datenträgern die Hardware gut gepolstert und transportsicher verpackt ist. Bei Fragen hierzu können Sie uns gerne anrufen. Den Auftragsformular den Sie unten in der Seite finden bitte ausdrucken und ausgefüllt dem Paket beilegen. Den für Sie kostenfreien DHL Paketschein können Sie ebenfalls ausdrucken und außen am Paket anbringen.

2. Unsere Diagnose / Analyse
Wir erstellen eine Diagnose und informieren Sie:

  • über das Fehlerbild
  • wie wir weiterverfahren
  • wie hoch die Chance auf eine erfolgreiche Datenrettung ist
  • wie die zu erwartenden Kosten für die Datenrettung sind
3. Auftragserteilung
Sie entschieden ob die Daten gerettet werden sollen und erteilen uns den Auftrag.

4. Fertigstellung / Rückfragen
Wir arbeiten an der Rettung und informieren Sie über den Stand (E-Mail oder telefonisch). Auf Wunsch erstellen wir eine Dateiliste.
 
5. Abholung / Rücksendung
Bei Abschluss können Sie ihre Daten und die abgegeben Datenträger wieder abholen oder wir senden es ihnen nach erfolgter Zahlung per DHL Paketdienst zu.

Die geretteten Daten können auf Datenträgern wie Festplatten, SSD, USB Stick geliefert werden. Sie haben auch die Möglichkeit einen eigenen Datenträger abzugeben bzw. dem Paket beizulegen.



Sie wohnen weiter weg? Kein Problem!

Bitte legen Sie dieses Auftragsformular dem sorgfältig verpackten Paket bei. Einen kostenlosen Paketschein von DHL können Sie hier drucken.

Nehmen Sie Kontakt auf

Bitte Namen angeben.
Bitte E-Mail angeben.
Ungültige Eingabe
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten zu.
Ungültige Eingabe